"Offene Ganztagsschule" - Was ist das?

Das Gymnasium Wildeshausen ist seit dem Schuljahr 2013/2014 für die Jahrgänge 5 bis 8 eine offene Ganztagsschule, d.h. wir bieten für diese Jahrgänge an vier Tagen in der Woche nachmittags (Mo–Do: 13:05 – 15:10 Uhr) ein Unterrichts-, Förder- und Freizeitangebot. Dazu gehören in der Mittagspause ein gemeinsames Mittagessen in unserer Mensa, eine tägliche Betreute Lernzeit unter fachkundiger Anleitung von Lehrkräften, verschiedene Fördermaßnahmen und ein umfangreiches, vielseitiges Programm von Arbeitsgemeinschaften.

Ziel dieser Angebote ist die Verwirklichung unseres Bildungsauftrages, nämlich die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler, die Anleitung zu sozialem und eigenverantwortlichem Handeln und die Förderung eines aktiven Freizeitverhaltens.


Organisation des Ganztagsangebotes am Gymnasium Wildeshausen

In diesem Schuljahr steht das Ganztagsangebot den Jahrgängen 5, 6, 7 und 8 zur Verfügung.

Die Teilnahme am Ganztagsangebot ist freiwillig und auch im Umfang nicht festgelegt, d.h. es können gezielt einzelne Angebote an 1 - 4 Tagen (Mo.-Do.) gewählt werden. Die Anmeldung, die für ein halbes Jahr gilt, ist dann allerdings verbindlich.

Die freiwillige Teilnahme bedingt, dass der normale Unterricht nach wie vor vormittags stattfindet, die Nachmittagsangebote sind ausschließlich zusätzliche Angebote. Bei unserer derzeitigen Organisationsform wird an jedem Tag eine Betreute Lernzeit für den Jahrgang 5 sowie Dienstag und Donnerstag für den Jahrgang 6 angeboten, zusätzlich finden an allen Tagen verschiedenste Arbeitsgemeinschaften (AGs) statt. Der Montag ist für die fachspezifische Förderung in den Fächern Englisch, Mathematik und 2. Fremdsprache reserviert, die in Absprache mit den jeweiligen Fachlehrern und Fachlehrerinnen organisiert wird.

Ein wesentlicher Bestandteil des Ganztagsangebotes ist das gemeinsame Mittagessen in der Schulmensa in der Mittagspause. Nähere Informationen dazu gibt es im nächsten Abschnitt.

Die Wahl zur Teilnahme am Ganztagsangebot findet immer zu Beginn des Schuljahres bzw. gegen Ende des 1. Halbjahres über das Modul „Kurswahlen“ auf IServ statt.

Das genaue Ganztagsangebot für das aktuelle Schulhalbjahr können Sie den AG-Beschreibungen (unten zum Download in einer PDF-Datei) entnehmen. Außerdem finden Sie einen Gesamtüberblick in der Rubrik Schulleben unter dem Menüpunkt Arbeitsgemeinschaften.

Informationsschreiben, AG-Beschreibungen und Wahlbögen


Gemeinsames Mittagessen

Zu einem ansprechenden offenen Ganztagsangebot gehört auch eine sinnvoll gestaltete Mittagspause inkl. Mittagessen und Betreuung, die den Schülerinnen und Schülern Zeit und Raum für Erholung und soziales Miteinander ermöglicht.

WIR WÜNSCHEN UNS SEHR, DASS ALLE GANZTAGSKINDER am gemeinsamen WARMEN MITTAGESSEN in unserer neuen Mensa teilnehmen!!!

Für alle Schülerinnen und Schüler, die am offenen Ganztagsangebot teilnehmen, gilt folgender Ablauf:

  1. Die Ganztagsangebote haben eine Dauer von 80 Minuten und enden wie bisher nach der 8. Stunde um 15:10 Uhr.
  2. Die Mittagspause dauert 45 Minuten (13:05 – 13:50 Uhr).
  3. Alle Schülerinnen und Schüler gehen gemeinsam mit ihrer Lehrkraft in unserer neuen Mensa essen.
  4. Nach dem gemeinsamen Mittagessen haben alle Schülerinnen und Schüler noch ca. 25 Minuten Zeit zum Spielen oder Erholen (Spielen auf dem Schulhof, Nutzen der Pausensportausleihe, Lesen/Ruhen/Spielen von Gesellschaftsspielen in der Bibliothek).
  5. Das Verlassen des Schulgrundstücks während der Mittagspause ist nicht gestattet. Alle Schülerinnen und Schüler halten sich in der Schulstraße oder auf dem Schulhof auf.

 

Hinweise des Mensabetreibers:

„Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

wir, das Team von Vita Catering, möchten Euch/Sie herzlichst in der Mensa begrüßen. Wir bieten täglich ein leckeres, gesundes und abwechslungsreiches Mittagessen als Buffet an. Das Angebot ist vielfältig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Schüler/innen können sich so oft bedienen, wie sie möchten. Lediglich bei Fleisch und Fisch ist eine Portion vorgesehen. Das Angebot orientiert sich am Standard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).“

Eine zentrale Neuerung ist die Einführung eines bargeldlosen Bezahlsystems „MensaMax“. Hierbei erstellen Sie, sehr geehrte Eltern, für Ihre Kinder einen Account, den Sie per Überweisung mit einem Guthaben auffüllen. Ihre Kinder erhalten dann einen NFC-Chip, mit dem sie bargeldlos in der Mensa und am Kiosk bezahlen können. Das genaue Anmeldeverfahren, die Preise, die Speisepläne und der Bestellvorgang eines Mittagessens werden auf unserer Internetseite erklärt:

www.vita-catering.de

 

Die Anmeldung für das Gymnasium Wildeshausen bei  MensaMax erfolgt über:

https://mensahome.de/mensamax/Account/CreateAccount01.aspx

Dort beantragen Sie unter "Neues Kundenkonto anlegen" ein neues Kundenkonto.
Die hierfür notwendigen Daten leuten:

Projekt:
OL333
Einrichtung: Gym_Wild
Freischaltcode: Wildeshausen_2020

 

Ergänzung: Kinder, die Anspruch auf Leistungen aus dem am 1.1.2011 in Kraft getretenen „Bildungs- und Teilhabepaket“ haben, erhalten das warme Mittagessen für einen Eigenanteil von 1 €. Zuständig für die Abwicklung der Anträge/Leistungen ist grundsätzlich das Amt für Arbeit und Soziale Sicherung des Landkreises Oldenburg.