Welttag des Buches - Besuch in der Buchhandlung Bökers am Markt

Beitrag vom

Die Klasse 5a zu Besuch in der Buchhandlung Bökers am Markt [zum Vergrößern anklicken].

Wir, die Klasse 5a, haben am 15.06. wie die anderen fünften Klassen auch schon die Buchandlung Bökers am Markt in Wildeshausen besucht. Dorthin waren wir wegen des „Welttags des Buches“ eingeladen. Begleitet hat uns Frau Löwensen.

Als wir angekommen waren, wurden wir vom Inhaber Jens Fröhlke und der Buchhändlerin Lene Hjortskov begrüßt und durften eine Ralley durch die Buchhandlung machen. Die Fragen zu dem Buch „Ivo, Samo und der geheime Hexensee“ von Timo Grubing und Bettina Obrecht mussten wir in der Buchhandlung erst einmal suchen. Nachdem wir uns in der Buchhandlung umgesehen, das Rätsel gelöst und Fragen gestellt hatten, hat uns Herr Fröhlke das erste Kapitel aus dem Buch vorgelesen. Anschließend bekam jeder von uns ein Exemplar des Buches geschenkt. Normalerweise kosten Bücher natürlich Geld. Übrigens: Bücher sind überall gleich teuer, weil in Deutschland die Buchpreisbindung gilt. Das ist zum Schutz der kleinen Buchhandlungen. Denn große Händler würden die Bücher gerne billiger verkaufen, weil sie sowieso Tausende verkaufen. Kleinere Buchhandlungen würden dann pleite gehen.

zusammengestellt aus Texten der 5a

 


Zurück