Spaß und gute Stimmung beim Mathetag der 7. Klassen

Beitrag vom

Die TeilnehmerInnen des Mathetages 2022 [zum Vergrößern anklicken].

Am 16.06.2022 fand von der 1. bis zur 6. Stunde der Mathetag der 7. Klassen statt. Anwesend waren 18 Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihres besonderen Engagements von ihren Mathematiklehrkräften eingeladen worden sind. Es ging darum im gemeinsamen Gespräch schwierige Textaufgaben zu lösen.

Als Hilfe bekam die Schülergruppe einige Problemlösetechniken, die dafür sehr nützlich sind, wie z.B. informative Figur, systematisches Probieren und Rückwärtsarbeiten. In der 3./4. Stunde ging es um Streichholzaufgaben, bei denen die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben selbst legen konnten, um die Lösung zu finden. Als Helfer dabei unterstützten Alexander Fink und Paulina Bartsch aus der 9b. In der letzten Doppelstunde wurde das Rätsel zum Mathetag aufgelöst. Dieses konnte im Vorfeld niemand lösen, einige lieferten allerdings wichtige Lösungsimpulse und gemeinsam gelang auch die Lösung zu finden (vgl. Foto mit der Lösung). Nötig waren dafür AHA-Momente, wie z.B. die Figur verlassen und auf einer Linie entlangfahren. Anschließend kam der Zauberwürfel zum Einsatz, der die Gruppe begeisterte und forderte.

Die Schülerinnen und Schüler fanden, dass die Stimmung sehr gut war und dass es Spaß gemacht hat, gemeinsam mit anderen zu denken. Betreut wurde die Gruppe von Herrn Lietzmann, Herrn Kötke, Frau Werner und Frau Laukner.

Hier noch einmal das Raetsel und eine zugehörige Lösung:

Raetsel  Loesung

Ziehe eine durchgängige Linie, die jeden Streckenabschnitt genau einmal durchquert. Beginne beim Punkt.

 


Zurück