Neue Europa-AG startet durch!

Beitrag vom

Europa in Wildeshausen - 1. Treffen der neuen Europa AG [zum Vergrößern anklicken].

Nach Beendigung des „Footprints“-Projektes (2019-21) und erfolgreicher Akkreditierung für das Erasmus Plus-Förderprogramm der EU wird nun die Europa-AG unserer Schule mit 32 Schüler/-innen der Jahrgänge 9 und 10 unter der Leitung von Tanja Krönke und Antje Grützmacher fortgesetzt.

Die AG beschäftigt sich im Rahmen des Schulpartnerschaftprojektes „B.R.I.D.G.E the Gap“ mit vier weiteren europäischen Schulen mit unterschiedlichsten Aspekten rund um das Thema „Diversity, Equality, Tolerance“. Beim ersten Treffen ging es um die Projektplattform, die Besprechung anstehender Aufgaben wie die Vorstellung der Schule, den Logo-Wettbewerb und Ideen für die erste Mobilität Ende September 2022 mit allen Partnern in Wildeshausen.

Mit von der Partie war Laura Spitale, Deutschlehrerin aus unserer Partnerschule in Monza, Italien, die zurzeit für eine Woche am Gymnasium hospitiert.


Zurück