Kultur³ ein voller Erfolg

Beitrag vom

Zwei Schülerinnen erklären ein (sehr bekanntes) "lebendiges Gemälde"
Zwei Schülerinnen erklären ein (sehr bekanntes) "lebendiges Gemälde"

Geballte Kultur gab es am vorletzten Schultag des Schuljahres in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Wildeshausen zu bewundern. "Theater. Musik und Kunst" - diese drei Bereiche bildeten die Basis der mit Kultur3 betitelten Veranstaltung, die erstmals an unserer Schule durchgeführt wurde. Den interessierten Besucher erwarteten z.B. im Bereich Musik Auftritte der Streicherklasse und des Jungen Streichorchesters Wildeshausen, der Chor-AG, der Big Band und des Acappella-Chores. Im Bereich Theater präsentierte die AG "Junges Theater" ihr Stück "Pfefferpfirsichpflücken für Anfänger" und die Kurse "Darstellendes Spiel" (DS) des Jahrgangs 10 und 11 ihre Szenenerarbeitungen des vergangenen Halbjahres. Cineasten kamen ebenfalls auf ihre Kosten - während der gesamten Veranstaltung liefen mehrere, von weiteren DS-Kursen erstellte Stummfilme in Endlosrotation in zwei hergerichteten "Kinosälen". Und schließlich kam auch die Kunst nicht zu kurz: Das Programm reichte von Schmink-Aktionen über Action-Painting, einer großen Ausstellung von Zeichnungen und Malereien mit anschließender Auktion bis hin zu "lebendigen Gemälden".

Der rege Publikumszuspruch und die wirklich gelungenen Darbietungen bei dieser neuen Form der Präsentation von Unterrichtsergebnissen in den musisch-künstlerischen Fächern lassen nur eine Konsequenz zu: Im nächsten Jahr gibt es ganz bestimmt eine Neuauflage von Kultur3 !


Zurück