„Europa und die Welt“ – Bundesweiter Vorlesetag 2020

Beitrag vom

Lese-AG bereitet Vorlesetag vor [Zum Vergrößern anklicken]

Auch in diesem Jahr nimmt unsere Schule am Bundesweiten Vorlesetag teil. Vor dem Hintergrund der geltenden Hygienevorschriften müssen die einzelnen Aktionen natürlich in einem deutlich kleineren Rahmen stattfinden als in den vergangenen Jahren. Dennoch ist ein interessantes Angebot gelungen, das vielen Schülerinnen und Schülern Angebote zum Weiterlesen eröffnet.

Passend zum Motto des diesjährigen Vorlesetages haben zum Beispiel die Teilnehmerinnen der Lese-AG aus den Jahrgängen 9 und 10 einen Europa-Lesetisch zusammengestellt. Hier finden sich ganz unterschiedliche Bücher zum Thema Europa, z. B. praktische Reisetipps (auch in englischer Sprache), Sachbücher über politische Zusammenhänge und geschichtliche Hintergründe oder auch Karikaturen. Besonders spannend sind die Leseempfehlungen unserer Partnerschulen aus Portugal, Polen und Italien, die sich aus unserer Arbeit an dem Erasmus-Projekt „Footprints“ ergeben haben. Alle Bücher sind in der Schulbibliothek entleihbar. Hier befindet sich gerade eine neue Abteilung „Europa“ im Aufbau.

Die jüngeren Schülerinnen und Schüler der Lese-AG aus den Jahrgängen 5 und 6 haben im Rahmen des Deutschunterrichts in ihren Klassen über den Vorlesetag informiert und Texte zum Thema Europa vorgelesen. Gemäß dem Motto wurden hierbei auch fremdsprachliche Texte mit aufgenommen. Ergänzt wurden diese durch selbst geschriebene Geschichten und Gedichte zum Thema Europa. In der AG selbst wurden darüber hinaus Geschichten aus den unterschiedlichen Herkunftsländern der AG-Teilnehmer*innen aufgegriffen.

 

Link zur offiziellen Seite des Bundesweiten Vorlesetages:

https://www.vorlesetag.de/vorlesetag/


Zurück