Die Gewinnergeschichten des Schreibwettbewerbs stehen fest!

Beitrag vom

Teilnehmer des diesjährigen Schreibwettbewerbs [Zum Vergrößern anklicken]

„ Herzensangelegenheiten“ – Liebe und andere Leidenschaften

so lautete in diesem Schuljahr das Thema des Schreibwettbewerbs, der vom Lese- und Schreibclub veranstaltet wurde. Dieses besondere Thema wurde großartig umgesetzt und die Jury – bestehend aus vier Schülerinnen und Schülern und den AG-Leiterinnen Tanja Krönke und Gabriela Wünsch - durfte sich über zahlreiche Beiträge freuen: anrührende, kritische, fröhliche, nachdenkliche und in jedem Fall lesenswerte Geschichten.

Die „tierische“ Gewinnergeschichte in Jahrgang 5  handelt davon, dass man manchmal ein Geschenk zunächst gar nicht richtig wertschätzt und dann erkennt, welch großes Glück einem widerfahren ist.     

„Ein unerwartetes Geschenk“ von Ciara Kammann, Klasse 5a

In Jahrgang 6 beschreibt die Gewinnergeschichte wie ein Hobby, in diesem Fall schon eher eine große Leidenschaft, nämlich die für das Tanzen, das Leben einer ganzen Familie verändert.        

„Der Tanz des Herzens“ von Toni Wiepert, Klasse 6b

Eine ganz besondere Autorin ist in Jahrgang 7 angetreten. Sie war bereits in den beiden Vorjahren Gewinnerin beim Schreibwettbewerb und hat auch in diesem Jahr eine tolle Liebesgeschichte eingereicht. Obwohl die Jury Vorjahressiegerinnen und –sieger immer besonders kritisch unter die Lupe nimmt und sich sogar geteilt hatte, um möglichst unbeeinflusst zu bewerten, stand am Ende der einstimmig gewählte Siegertitel fest.    

„Liebe ist nass“ von Anna Belland, Klasse 7a

Die Jahrgänge 9 und 10 steuerten sehr interessante Geschichten bei – kritische, bewegende oder nachdenkliche. Unsere Wahl fiel auf ein rundum gelungenes Plädoyer für die Andersartigkeit, dafür, seinen eigenen Kopf zu benutzen, auch einmal aus der Reihe zu tanzen, andere Töne anzuschlagen. Andererseits ist unsere Gewinnergeschichte bei aller Kritik versöhnlich, zeigt, dass man immer Gleichgesinnte finden kann, dass da Licht am Horizont ist.  

“Rainbow“ von Ella Kramer, Klasse 9d

Wir gratulieren allen Autorinnen und Autoren zu ihren großartigen Geschichten. Sie zu lesen, war uns eine echte Freude!

 

Unsere vier Gewinnerinnen: von links nach rechts: Anna Belland (7a), Toni Wiepert (6b), Ciara Kammann (5a), Ella Kramer (9d) mit Urkunden und Büchergutscheinen vom Förderverein der Schule.


Zurück