Deutsch am Gymnasium Wildeshausen

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“, Ludwig Wittgenstein.

Sprache prägt unser Denken und unsere Weltbilder. Sie ist das Mittel unserer Kommunikation und der Verständigung, mit ihr können wir Gefühle, Wünsche und Meinungen ausdrücken und – gezielt genutzt – eine große Wirkung entfalten. Vor allem im Bereich des Marketings und der Politik lassen sich manipulative Strategien des Sprachgebrauchs erkennen, die beeinflussen, wie wir denken und handeln. Im Bereich der neuen Medien sehen wir Veränderungen im Sprachgebrauch, der mit einem umgreifenden gesellschaftlichen Wandel einhergeht.

Der Deutschunterricht leistet einen wichtigen Beitrag, unseren Schülerinnen und Schülern die zentrale Bedeutung und Wirkung von Sprache zu vermitteln und ihnen zu helfen, ihre sich verändernde Welt zu erfassen und zu gestalten. Hier erwerben sie die Fähigkeit, sach-, situations- und adressatengerecht sprachlich zu handeln und bauen ihre Argumentationskompetenz aus, indem sie eigene Positionen und Werthaltungen einnehmen und begründen.
Im Kerncurriculum des Faches werden vor dem Hintergrund dieser Zielsetzung vier Kernbereiche des Deutschunterrichts ausgewiesen: „Sprechen und Zuhören“, „Schreiben“, „Lesen - mit Texten und Medien umgehen“ und „Sprache und Sprachgebrauch untersuchen“.

https://www.nibis.de/deutsch-im-sekundarbereich-i_5737#gallery

Gemeinsam mit anderen Fächern trägt das Fach Deutsch zur Berufsorientierung bei, unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung von digitaler Medienkompetenz und motiviert sie zur Teilnahme an einer Vielzahl kultureller Aktivitäten.

Über den reinen Fachunterricht hinaus bieten wir in den verschiedenen Jahrgangsstufen Angebote für vielfältige Aktivitäten zur Förderung der Kompetenzen und Interessen unserer Schülerinnen und Schüler an.

Für alle Jahrgänge offene Angebote:

  • Lese- und Schreibclub der Schulbibliothek (Ansprechpartnerinnen: Frau Wünsch und Frau Krönke) mit regelmäßigen Aktionen zur Leseförderung, wie z. B. Schreibwettbewerb, Aktivitäten zum Vorlesetag und zum Welttag des Buches, Fahrten zur KIBUM nach Oldenburg; Erstellen von Lesetipps/Gestaltung von Infotischen
  • Ausbildung als „Schülerhelfer“ in der Bibliothek
  • Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bücherei Wildeshausen (z. B. Julius-Club)
  • Vorstellung des Faches im Rahmen des jährlichen Informationsnachmittages unserer Schule
  • Schulkinowochen (Filmanalyse)
  • Theaterbesuche
  • Beiträge zur Schulveranstaltung Kultur3
  • Beiträge für die Jahresschrift (schreiben, überarbeiten, Layout)
  • kreative Schreibprojekte und fächerübergreifende Projekte (z. B. Kunst/Deutsch)
  • plattdeutscher Lesewettbewerb
  • Schülerzeitung (Ansprechpartnerin: Frau Arzberger)

alle Jahrgänge ab Klasse 9:

  • Jugend debattiert (Ansprechpartnerin: Frau Bruhns)

 

Übersicht über jahrgangsspezifische Angebote:

Doppeljahrgang Angebot / Aktivität
Jg. 5/6
  • Durchführung eines standardisierten Eingangs-„Tests“ zur Feststellung der Rechtschreibkompetenz, Beratung und ggf. Entwicklung eines individuell zugeschnittenen Förderangebots
  • Leseprojekte, Jugendbücher, Buchvorstellungen
  • Jg. 5: Welttag des Buches mit Besuch einer Buchhandlung in Wildeshausen (Fachkolleg*innen)
  • Jg. 6: Vorlesewettbewerb, ausgerichtet vom Börsenverein des deutschen Buchhandels (Kr, Fachkolleg*innen)
  • Theatertraining (AG Mr, Sb)
  • Rechtschreibförderung
  • Thementage Märchen (Tp, Sb, Lö, Mr)
Jg. 7/8
  • Rechtschreibförderung
  • Begleitung des Zukunftstags (Fachkolleg*innen des Jahrgangs 7)
Jg. 9/10
  • Jugend debattiert (Br und Fachkolleg*innen)
  • Theaterfahrt (Bü, Da)
  • Poetry Slam
  • Projekte zu „Zeitung in der Schule“ (ZISCH)
  • Bewerbungen (richtig formulieren, Rollenspiele)
Jg. 11
  • themenbezogene Kinobesuche; Theater
Jg. 12/13
  • Filmseminar in Q3

 

Für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprachen stehen Förderstundenund -unterricht zur Verfügung, die von hierfür qualifizierten Lehrkräften gegeben werden. Eine Zusammenarbeit mit der VHS Wildeshausen findet zur Durchführung von Sprachunterricht und Sprachfeststellungstests statt.
Das von der Fachgruppe entwickelte Rechtschreibförderkonzept findet sich im Downloadbereich unten auf der Seite. Dort stellen wir auch unser Schulcurriculum für das Fach Deutsch bereit.
Die inhaltlichen Vorgaben des Kerncurriculums Deutsch werden durch die Absprachen innerhalb der Fachgruppe gezielt um europäische Themen erweitert, die im Europacurriculum des Faches ihren Niederschlag finden. Generell werden durch die zentrale Zielsetzung des Deutschunterrichts, sich mit Texten jeglicher Art zu beschäftigen, Einblicke in Grundmuster menschlicher Erfahrungen sowie in die Vielseitigkeit kulturellen Lebens gegeben. Damit werden Zugänge zu verschiedenen Weltsichten eröffnet, auch in interkultureller Perspektive.

Für alle Fragen und Angelegenheiten das Fach Deutsch betreffend steht Frau Krönke als Ansprechpartnerin zur Verfügung (ke@gymnasium-wildeshausen.de).


Schulbücher

Jahrgangsstufe Lehrwerk
5-10 Deutschbuch (Cornelsen-Verlag)
11 P.A.U.L.D. Oberstufe. Einführungsphase (Westermann-Verlag)

Klassenarbeiten / Gewichtung

Klassenstufe/Semester Anzahl Dauer Gewichtung
schriftlich/mündlich
Sekundarstufe I 5 5 1 Ustd. 50:50
6 4 1 Ustd.
7-10 4 bis 2 Ustd.
Einführungsphase 11 3 2 Ustd. 50:50
(bei 2 Arbeiten im Halbjahr)
40:60
(bei 1 Arbeit im Halbjahr)
Qualifikationsphase
Grundlegendes Niveau,
schriftl. Prüfungsfach
Q1 1 3 Ustd. 40:60
Q2 2 3 Ustd. 50:50
Q3 1 (Vorabitur) 210 Min. 40:60
Q4 1 3 Ustd. 40:60
Qualifikationsphase
Grundlegendes Niveau,
mündl. Prüfungsfach
Q1 1 3 Ustd. 40:60
Q2 2 3 Ustd. 50:50
Q3 1 3 Ustd. 40:60
Q4 1 3 Ustd. 40:60
Qualifikationsphase,
Gundlegendes Niveau,
kein Prüfungsfach
Q1-Q4 1 pro Halbjahr 3 Ustd 40:60
Qualifikationsphase
Erhöhtes Niveau
Q1 2 3 Ustd. 50:50
Q2 1 3 Ustd. 40:60
Q3 1 (Vorabitur) 270 min. 40:60
Q4 1 3 Ustd. 40:60

Kerncurricula / Schuleigene Fachcurricula

Nachfolgend finden Sie die aktuellen niedersächsischen Kerncurricula und - soweit verfügbar - unsere schuleigenen Fachcurricula zum Download.


Das Fachkollegium: Deutsch

Frau Jutta Arzberger
Frau Birgit Bruhns Fachobfrau Politik/Wirtschaft
Frau Linda Bülow Betreuung PraktikantInnen
Frau Eske David
Frau Manuela Essing
Herr Patrick Gajda Referendar
Frau Vanessa große Hackmann Fachobfrau Chemie
Frau Anna Katharina Handau
Frau Silvia Hardinghaus Fachobfrau Religion
Herr Matthias Holthaus Koordinator Einführungsphase
Frau Anja Kramer
Herr Heiner Krieger Beauftragter Berufsorientierung, Berater für die SV
Frau Tanja Krönke Fachobfrau Deutsch
Frau Priska Kühling
Herr Andreas Langen Schulleiter
Frau Stephanie Lehmann
Frau Birte Löwensen
Frau Annekatrin Meier
Frau Ina Ortmann
Frau Monika Pauli
Frau Julia Rohe
Frau Katharina Ruholl Referendarin
Frau Dr. Petra Schönemann-Behrens
Frau Inga Sölter
Frau Gaby Tipper Beauftragte für Seminarfächer