„Wochenendschichten“ im Dienste der Beruflichen Orientierung: GEVA-Test

Beitrag vom

Seit 20 Jahren findet der GEVA-Test zur Studien- und Berufswahl am Gymnasium Wildeshausen statt.
„Samstagsstress pur“: Eignungstest Studien- und Berufswahl [zum Vergrößern anklicken].

„Samstagsstress pur“: Andere schlafen aus, diese Schülerinnen und Schülern aber zeigen Einsatz bis 13.15 Uhr am Samstag, 02. März 2019, und sie zahlen auch noch dafür, dass sie an einem recht anspruchsvollen Test zur Studien- und Berufswahl teilnehmen. Seit über 20 Jahren bieten wir in Kooperation mit dem GEVA-Institut in München diesen Eignungstest an und wieder haben sich über 80 Lernende aus den zehnten Klassen angemeldet, um Klarheit zu erlangen über ihr Leistungsvermögen in den Bereichen mathematische Fähigkeiten, logisches Denken, Allgemeinwissen, Textverständnis und Konzentration und um eine fundierte Rückmeldung zu erhalten über ihre Schlüsselqualifikationen. Angesichts der großen Nachfrage gab es drei Test-Gruppen, neben dem bewährten Freitagstermin nach Schulschluss (01. März) gab es erstmals auch die Möglichkeit, am Sonnabendvormittag dabei zu sein: 31 Schülerinnen und Schüler entschieden sich für die „Samstagsschicht“. Nach den recht positiven Eindrücken werden wir diese etwas entspanntere Variante, bei der um 09.40 Uhr gestartet wird, auch im nächsten Schuljahr anbieten. 

In den nächsten beiden Wochen wertet unser Kooperationspartner, das GEVA-Institut, die Testergebnisse aus und entwickelt auf dieser Basis für jede(n) Schüler(in) ein Stärken-/Schwächen-Profil. Das individuelle Gutachten wird abgerundet durch konkrete Ausbildungs- und Studienvorschläge und bildet somit einen wertvollen Begleiter auf dem Weg der weiteren beruflichen Orientierung.


Zurück