Rückschau: Ehrungen und Verabschiedungen vor den Sommerferien

Beitrag vom

Die geehrten SchülerInnen mit ihren Sonnenblumen [zum Vergrößern anklicken].

Der Schulalltag hat SchülerInnen und LehrerInnen wieder voll im Griff - und das erst gute zwei Wochen nach Ende der Sommerferien. Zeit, zurückzublicken.

Zurückblicken können unsere SchülerInnen auf ein erfolgreiches Schuljahr 2017/2018, deren größten Erfolge bei den traditionellen Ehrungen am letzten Schultag noch einmal besondere Würdigung erhielten. Die morgendlichen Sonnenstrahlen kündigten das Sommerferienwetter an, welches uns die nächsten sechs Wochen begleiten sollte, und unsere Lehrkräfte Tasja Werner und Markus Kötke moderierten wie im letzten Jahr die Veranstaltung auf dem Schulhof des Gymnasiums. Strahlende Sonnenblumen wurden an strahlende SchülerInnen verteilt, um die zahlreichen außerunterrichtlichen Erfolge und Leistungen des vergangenen Schuljahres Revue passieren zu lassen, von denen hier nur einige genannt werden sollen: zweiter Platz beim Bezirksentscheid des "Vorlesewettbewerbs", dritte Plätze beim "Fremdsprachenwettbewerb" in Französisch und Latein, vordere Platzierungen und Siege beim "Solar Cup" und ein Landesmeistertitel im Schulfaustball. Erstmalig wurden vier SchülerInnen für ihr herausragendes Engagement bei den Sporties und in der Akrobatik- und Technik AG geehrt.

Zurückblicken können auch fünf Lehrkräfte, die das Gymnasium Wildeshausen lange Jahre durch ihren Einsatz und ihre Persönlichkeit geprägt haben: Peter Adamzcyk, Maria Hütten, Helga Manschke, Peter Manschke und Dörte Strangmann wurden in den Ruhestand verabschiedet.

In ihre berufliche Zukunft blicken hingegen Patrick Tellmann und Jan Schradin, die ihr Referendariat erflogreich absolviert haben und inzwischen in ihren neuen Schulen arbeiten. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Nachfolgend noch einige Bilder [zum Vergrößern anklicken].

 


Zurück