Rote Karte gegen den Müll

Beitrag vom

Ehrenamtliche Müllsammler*innen des Gymnasiums präsentieren ihre Ausbeute.
20 Müllsäcke wurden von unseren Schüler*innen gesammelt [zum Vergrößern anklicken].

Am Freitag, dem 1. März 2019, haben alle 5 Klassen des Jahrgangs 6 mit ca. 130 Schülerinnen und Schülern unter der Leitung der Klassenlehrer (Frau Rasche, Frau Rick, Herr Seeger, Frau Löwensen und Frau große Hackmann) ehrenamtlich in der 7. und 8. Stunde an der Wildeshauser Müllsammelaktion „Rote Karte gegen den Müll“ teilgenommen.

Gesammelt wurde im großen Umfeld der Schule (s. Stadtplan, jede Farbe für eine Klasse) aber auch im Stadtpark und am Bahnhof.

Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler ausgestattet mit Arbeitshandschuhen und gelben Warnwesten sehr engagiert ca. 20 Mülltüten voll Unrat gesammelt (von Flaschen, Plastikmüll bis hin zu Fahrradreifen und alten Bilderrahmen). Entsorgt wurde der Müll von unseren Hausmeistern beim städtischen Bauhof.

Auf dem Gruppenfoto fehlt leider die Klasse von Herrn Seeger, da diese erst etwas später zurückkam.


Zurück