1. Platz bei SolarMobil Deutschland in Chemnitz

Beitrag vom

Das Wildeshauser SolarCup-Team mit der stolzen Siegerin der Kreativklasse Maria Thanh Mai Pham (ganz rechts im Bild).
Unsere TeilnehmerInnen am SolarCup 2018 [zum Vergrößern anklicken].

Unseren Startern ist ein großer Erfolg beim Bundeswettbewerb der Solarfahrzeuge in Chemnitz gelungen: Maria Thanh Mai Pham ist Bundessiegerin 2018 in der Kategorie „künstlerische Gestaltung und Design“. Für Marias Fahrzeug, das typische Dinge aus unserer Region präsentiert, ist dies ein ganz besonderer Erfolg. Im 3. Jahr der Teilnahme an Wettbewerben für Solarfahrzeuge konnte sich Maria erstmals für das Bundesfinale qualifizieren und sich auf Anhieb gegen 12 andere Regionalsieger durchsetzen. Wir gratulieren Maria im Namen der ganzen Schule zu ihrem tollen Erfolg!

In der Ultraleichtklasse A, in der die schnellsten Solarfahrzeuge aus den Jahrgängen 5-8 gegeneinander antreten, wurden unsere Starter leider vom Pech verfolgt. Beide für das Gymnasium Wildeshausen angetretenen Fahrzeuge sind wegen technischer Defekte im Laufe des Wettbewerbs ausgeschieden. Alina Kumas und Ella Vianden mussten schon während der Vorläufe aufgeben. Enttäuschend war dieser Ausfall vor allem, weil nach Rennzeiten durchaus eine bundesweite Top Ten-Platzierung realistisch gewesen wäre. Sehr ärgerlich war auch das Ausscheiden von Leandro Büttcher, der am Ende einen guten 6. Platz belegte. In den ersten Runden konnte Leandro souverän 20 der 26 teilnehmenden Fahrzeuge hinter sich lassen. In der Endausscheidung um die Plätze 1 bis 6 bremste ihn leider ein Defekt. Leandros Solarmobil lag bis dahin unter den schnellsten drei Fahrzeugen des gesamten Wettbewerbs.

Trotzdem kehren unsere Teilnehmer mit wertvollen Erfahrungen aus Chemnitz zurück, denn im nächsten Jahr gilt es die Haltbarkeit der Fahrzeuge zu verbessern und dabei nichts an Geschwindigkeit einzubüßen.

Besonders bedanken möchte sich das Solar-Team bei Frau Pham, die die Gruppe als Betreuerin nach Chemnitz begleitet hat. Frau Pham hat sich eigens für dieses Ereignis Urlaub genommen und war eine tolle Unterstützung. Vielen Dank dafür!


Zurück