Energieexperten am Gymnasium Wildeshausen

Beitrag vom

Jörg Buchhop, Hausmeister der Schule, erklärt die Funktionsweise der Schulheizung
Energieschulung am Gymnasium Wildeshausen [zum Vergrößern anklicken].

Das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) Hollen war am 25. Oktober 2018 an unserer Schule zu Gast, um Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 zu Energieexperten auszubilden. Neben Grundlagen z. B. zum CO2-Ausstoß, Klimawandel, Funktion von Kraftwerken und Messungen an verschiedenen Leuchtmitteln wurden auch Strategien vermittelt, mit der unsere Schule Energie einsparen kann. So konnten insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler zu Spezialisten ausgebildet werden, die sich in Zukunft um einen schonenderen Umgang mit Ressourcen an unserer Schule kümmern werden. Im Vordergrund wird dabei die Senkung des Energieverbrauchs stehen, um einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten zu können.

Nachfolgend können unsere Energiesparziele als pdf-Dokument heruntergeladen werden:


Zurück