Eine Hobbitparty im Gymnasium Wildeshausen...

Beitrag vom

Hobbitparty der 5a und 5b [Zum Vergrößern anklicken]

„Wenn mehr von uns Heiterkeit, gutes Tafeln und klingende Lieder höher als gehortetes Gold schätzen würden, so hätten wir eine fröhlichere Welt.“ (Thorins Abschiedsworte zu Bilbo)

Unter diesem Motto verwandelten sich die Kinder der Klassen 5a und 5b nach Abschluss der Lektüre von Tolkiens „Der kleine Hobbit“ in mutige Zwerge, weise Zauberer, entzückende und anmutige Elben, kleine Hobbits und gruselige Spinnen. Stolz wurden die Kostüme unter den kritischen Augen der Jury in einem Wettbewerb präsentiert. Claas (5b) konnte mit seinem selbstgemachten Gandalfkostüm besonders überzeugen und belegte den ersten Platz.
Anschließend schallten zwar keine klingenden Lieder, dafür aber selbstverfasste Bilbosprechgesänge durch die Gemäuer der Schule. Wie es unter den Hobbits üblich ist, musste natürlich auch standesgemäß getafelt und geschlemmt werden. An dieser Stelle sei ein großes Dankeschön an die Eltern der Hobbitgesellschaft für Speis und Trank ausgesprochen!

Alles in allem lässt sich wohl behaupten, dass das Hobbitfest ein kleiner Beitrag zu einer fröhlicheren Welt war.

 

 


Zurück