Celine Rein (6f) gewinnt den Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs

Beitrag vom

Die Siegerin Celine Rein und die übrigen Teilnehmer/-innen am Regionalentscheid
Die Siegerin Celine Rein und die übrigen Teilnehmer/-innen am Regionalentscheid (Foto: Wildeshauser Zeitung) (Anklicken zum Vergrößern)

Die Aufregung war groß, als sich die acht Leserinnen und Leser der 6. Klassen zum Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Aula der Privatschule Spascher Sand am Freitag, dem 16.02.18, zusammenfanden. Gut vorbereitet präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre mitgebrachten Bücher. Celine Rein aus der Klasse 6f des Gymnasiums stellte das Buch "Norden ist, wo oben ist" von Rüdiger Bertram vor, das von einer abenteuerlichen Reise zweier Teenager durch Norddeutschland handelt.  Alle TeilnehmerInnen überzeugten mit den von ihnen einstudierten Texten. Flüssig, sinnstiftend betont und mit Pausen an den richtigen Stellen begeisterten sie das aufmerksam lauschende Publikum. Nach einer kurzen Stärkung mit Kaffee und Kuchen ging es für alle in die zweite Runde, die Lesung eines  unbekannten Textes, und diesen Teil absolvierte Celine mit Bravour. Sehr konzentriert und ab und an sogar mit einem Blick zu den Zuhörern las sie den vorgelegten Textausschnitt am besten von allen, da war sich die Jury schnell einig. Am Schluss gab es für alle Urkunden und Buchgeschenke. Aber nur für Celine geht es im April weiter zum Bezirksentscheid. Wir sind gespannt und drücken die Daumen.


Zurück