Auf zu Werder - Klasse 6e zu Gast im Weser-Stadion

Beitrag vom

Die Klasse 6e mit dem Kollegen Horst Strömer und den Repräsentanten des Werder Fan-Clubs "27801"  bei der Kartenübergabe
Die Klasse 6e mit dem Kollegen Horst Strömer und den Repräsentanten des Werder Fan-Clubs "27801" bei der Kartenübergabe

Einen ebenso spannenden und unterhaltsamen wie sonnigen und erfolgreichen Nachmittag im ausverkauften Bremer Weser-Stadion verbrachte am ersten Mai-Sonnabend die Klasse 6e unserer Schule. Auf Initiative des Werder-Fanclubs '27801', des Volkswagen-Partners Autohaus Heinemann und des WFC-Mitglieds Tammo Sandersfeld hatte sie Fanpakete, Werder-Schals und Eintrittskarten für das letzte Heimspiel der Grün-Weißen gegen Hertha BSC geschenkt bekommen und erlebte einen verdienten 2:0-Erfolg des Werder-Teams in einem kampfbetonten Match.

20 Eintrittskarten wurden im Rahmen der sozialen Aktion "Kids am Ball" von der Volkswagen Region Nord gestiftet. Dieses Kontingent wurde vom Fanclub und vom Gymnasium aufgestockt, sodass die Klasse am Sonnabend - begleitet von knapp einem Dutzend engagierter Eltern und den Lehrkräften Lea Kaminiarz und Horst Strömer - mit Bus und Nordwestbahn Richtung Hauptbahnhof Bremen aufbrechen konnte. Nach einer etwas umständlichen Anreise besuchte die Gruppe am Vormittag im Überseemuseum zunächst die Ausstellung "Erleben, was die Welt bewegt", eine Präsentation über Probleme der Globalisierung, und bummelte anschließend bei herrlichem Sonnenschein durch die pulsierende Innenstadt und an der Weser entlang zu ihrem Ziel. Für die meisten SchülerInnen der 6e stand dort ihr erster Stadionbesuch an. Und er wurde dank zweier Abschiedstore von Aaron Hunt und wegen der ganz besonderen Atmosphäre auf den Rängen zu einem aufregenden, unvergesslichen Erlebnis. Unser Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses ungewöhnlichen Klassenausflugs beigetragen haben, besonders dem Fanclub '27801' sowie den anderen Sponsoren und den beteiligten Eltern.


Zurück